Für ein möglichst breites und wechselndes Warenangebot beliefern den Osnabrücker Weltladen eine ganze Reihe verschiedener Lieferanten für fair gehandelte Produkte, die oft schon seit langer Zeit Fairen Handel betreiben.


Sie pflegen den direkten Kontakt mit den ProduzentInnen und gewährleisten, dass die Kriterien des Fairen Handels der Weltläden eingehalten werden. Sie bevorzugen als Handelspartner meistens KleinproduzentInnen, die sonst kaum einen Zugang zum globalen Markt hätten.


Die Importeure bezahlen einen fairen Preis, der mit den ProduzentInnen zusammen fest gelegt wird, sie leisten bei Bedarf Vorauszahlungen, um Produktion oder landwirtschaftlichen Anbau überhaupt erst zu ermöglichen, und sie legen Wert auf langfristige Handelsbeziehungen.


Darüber hinaus stellen sie auf verschiedene Weise Informationen über die ProduzentInnen ihrer Waren und deren Situation, über die Produkte und ihre eigenen Handelspraktiken zur Verfügung.

Sie stellen sich einer regelmäßigen Überprüfung ihrer Arbeit durch den deutschen Weltladendachverband, indem sie am sogenannten “ATO-TÜV”- Verfahren teilnehmen. Viele von ihnen unterhalten umfangreiche Websites voller interessanter Informationen, auf denen auch die Herkunft eines jeden ihrer Produkte nachvollziehbar ist.

 

Unsere Lieferanten: